Fespa
Diese Seite teilen:
16.08.2013

Zünd - Erfolgreich an der FESPA 2013

Die Zünd Systemtechnik AG war auch dieses Jahr mit einem Stand an der FESPA vertreten. Dabei konnten die neuesten Innovationen zahlreichen interessierten Besuchern präsentiert werden.

Über 650 Aussteller präsentierten an der FESPA in London, der
weltweit grössten Veranstaltung für die Druckbranche, ihre neuesten Anlagen, Technologien und Verbrauchsmaterialien. Mit dabei war auch dieses Jahr wieder die Zünd Systemtechnik AG. Die FESPA ist beinahe perfekt auf die Bedürfnisse von Zünd zugeschnitten: Nahezu alle Besucher sind an den Produkten von Zünd interessiert. Von den 23‘000 Besuchern, welche die Messegänge und Stände fluteten, konnte Zünd daher einige als potenzielle Neukunden gewinnen.

Die Zünd Systemtechnik AG präsentierte den Besuchern an der FESPA 2013 die neuesten Highlights aus dem Hause Zünd: unter anderem die neueste Version der Zünd Cut Center Software, das ZCC 2.0. Dieses innovative Produkt garantiert zusammen mit den Zünd Cuttersystemen einen optimalen Arbeitsablauf, was sich in einer unvergleichbaren Produktionsleistung und einer ausgezeichneten Qualität äussert. Schneiddaten aus allen gängigen RIP- und Nesting-Programmen können durch das ZCC 2.0 cuttergerecht aufbereitet werden. Die Auszeichnung des ZCC 2.0 durch die European Digital Press Association, kurz EDP, zur „Best workflow management solution“ bestätigt ein weiteres Mal die Vorreiterrolle der Zünd Systemtechnik AG in Sachen innovativer Technologien. Als zweite Innovation wurde an der FESPA das Tandemvakuumsystem vorgestellt, welches während der Produktion eine effiziente Materialzuführung ermöglicht. Zeit wird gespart und die Produktivität wird erhöht indem das Bedienpersonal auf der einen Seite das Material platziert und der Cutter auf der gegenüberliegenden Seite arbeitet.

Ein sehr erfolgreicher Rückblick auf die FESPA und ein viel versprechender Ausblick auf die Viscom Düsseldorf (07.-09.11.2013 / Halle 8B Stand L20) lassen noch einiges erwarten.