Bogenpositioniervorrichtung

Halbautomatische Produktion

Die Bogenpositioniervorrichtung dient als mechanische Führung zum exakten Ausrichten von manuell zugeführtem Plattenmaterial. Sie wird immer in Kombination mit einer Cutterverlängerung verwendet. Auf diese Weise können die Platten auf dem Conveyorband platziert werden, während der Cutter das Material auf der Arbeitsfläche bearbeitet. Wenn vorne eine weitere Cutterverlängerung verwendet wird, dient diese als Entladebereich. Be- und Entladen können somit während der Produktion erfolgen.

Alle Vorteile auf einen Blick

  • Be- und Entladen erfolgen unterbrechungsfrei während der Produktion
  • Exakte Ausrichtung der Platten an einer automatisch betätigten Führung
  • Nur in Kombination mit einer Cutterverlängerung hinten einsetzbar