Zünd Cut Center Software
Diese Seite teilen:
05.05.2013

Zünd präsentiert Innovationen an der Fespa

„Your first choice in digital cutting.“ Ganz nach diesem Leitsatz stellt Zünd auf der Fespa in London, Stand C20S ein weiteres Mal seine Innovationskraft zur Schau. Während 2012 die S3 Cutterserie im Mittelpunkt stand, präsentieren wir in London die neusten Highlights aus dem Hause Zünd. Unter anderem wird die neueste Version der mehrfach ausgezeichneten Zünd Cut Center Software gezeigt.

Zünd Cut Center - ZCC 2.0

Die ZCC-Digital Cutting Software ist ganz auf die Bedürfnisse unserer Kunden ausgerichtet – ein Werkzeug von Profis für Profis. Als Ergänzung zu den Zünd Schneidsystemen unterstützt das ZCC den Digital Cutting Workflow. Zünd Cuttersysteme und das ZCC als Steuerzentrale garantieren einen optimalen Arbeitsablauf. Dies äussert sich in einer unvergleichbaren Produktionsleistung und in einer ausgezeichneten Qualität.

Das Zünd Cut Center ist auf die cuttergerechte Aufbereitung der Schneiddaten spezialisiert. Daten aus allen gängigen RIP- und Nesting-Programmen können ohne weiteren Zusatzaufwand verarbeitet werden. So fügt sich das ZCC optimal in den Workflow ein und unterstützt den Benutzer in jeder Projektphase.

Als weitere Innovation wird an der Fespa das Tandemvakuumsystem präsentiert. Dieses Feature ermöglicht eine effiziente Materialzuführung während der Cutter gleichzeitig produziert. Das Bedienpersonal platziert auf der einen Seite das Material, auf der gegenüberliegenden Seite arbeitet der Cutter. Dies spart Zeit, reduziert Stillstandzeiten auf ein Minimum und erhöht so die Produktivität.

Zünd Highlights an der Fespa 2013 im Überblick:

  • Zünd Cut Center – ZCC 2.0
  • Tandemvakuumsystem – für höchste Produktivität
  • Zünd Board Handling System BHS – perfekte Automation auf höchstem Niveau