RM-L Routing System
Zurück zur Übersicht

Frässystem RM-L

Das Fräsmodul RM-L mit kraftvoller 3,6 kW Spindel ist das effizienteste System zum hochpräzisen Fräsen, Polieren und Gravieren von Aluminium, Holz, Kunststoff und Verbundmaterialien.

Frässystem

3,6 kW Frässystem RM-L

RM-L Routing System
1
Fräsunterlage
Sealgrip™ Unterlagen ermöglichen das konturgenaue, präzise Fräsen sehr kleiner Teile.
2
Fräsmodul
Das Herz des Frässystems ist die kraftvolle und robuste Frässpindel mit pneumatischer Werkzeugaufnahme und Wasserkühlung.
3
Absaugung
Eine leistungsstarke Spanabsaugung sorgt für einen sauberen Arbeitsplatz.
4
Galgen, Schlauchführung
Je nach Cuttergrösse und räumlichen Gegebenheiten kann der Absaugschlauch entweder über einen freistehenden Galgen oder über Laufschienen zur Deckenmontage geführt werden.
5
MQL
Das RM-L ist mit einer Minimalmengenschmierung (MQL) ausgestattet, die bei Bedarf Schmiermittel an die Werkzeugschneide transportiert und so effizient die Reibung zwischen Fräser und Material reduziert.
6
Staubsauger
7
Umrichtereinheit
8
Kühlgerät
Für höchste Effizienz ist die Frässpindel mit einer integrierten Wasserkühlung ausgerüstet.
Fräsunterlage
Sealgrip™ Unterlagen ermöglichen das konturgenaue, präzise Fräsen sehr kleiner Teile.
Fräsmodul
Das Herz des Frässystems ist die kraftvolle und robuste Frässpindel mit pneumatischer Werkzeugaufnahme und Wasserkühlung.
Absaugung
Eine leistungsstarke Spanabsaugung sorgt für einen sauberen Arbeitsplatz.
Galgen, Schlauchführung
Je nach Cuttergrösse und räumlichen Gegebenheiten kann der Absaugschlauch entweder über einen freistehenden Galgen oder über Laufschienen zur Deckenmontage geführt werden.
MQL
Das RM-L ist mit einer Minimalmengenschmierung (MQL) ausgestattet, die bei Bedarf Schmiermittel an die Werkzeugschneide transportiert und so effizient die Reibung zwischen Fräser und Material reduziert.
Staubsauger
Umrichtereinheit
Kühlgerät
Für höchste Effizienz ist die Frässpindel mit einer integrierten Wasserkühlung ausgerüstet.

Leistungsstarke 3,6 kW Spindel

Das Herz des Frässystems ist die kraftvolle und robuste Frässpindel mit pneumatischer Werkzeugaufnahme und Wasserkühlung. Dank der enormen Fräsleistung von bis zu 3,6 kW und einem Drehmoment von 0,7 Nm lassen sich harte Materialien mit höheren Vorschubgeschwindigkeiten verarbeiten. Gleichzeitig wird das Fräsen von dicken Platten mit grösseren Zustelltiefen ermöglicht. Dies reduziert die Anzahl der Fräsdurchgänge und erhöht den Durchsatz markant.

Spannsystem

Spannzangenfutter mit Hohlschaftkegeln des Typs HSK-E25 garantieren einfachstes Handling: Selbst ein manueller Fräserwechsel ist in wenigen Augenblicken erledigt. Dies wird zusätzlich durch die Glocke der Absaugung unterstützt, die automatisch nach oben fährt und so für optimale Zugänglichkeit sorgt. ER-16 Spannzangen gewährleisten höchste Rundlaufgenauigkeit und bieten auch bei starker Beanspruchung sehr hohe Haltekräfte. Darüber hinaus ermöglichen sie den Einsatz von Fräsern mit unterschiedlichen Schaftdurchmessern bis 10 mm.

Minimalmengenschmierung – MQL

Das RM-L ist mit einer Minimalmengenschmierung ausgestattet, die bei Bedarf Schmiermittel an die Werkzeugschneide transportiert und so effizient die Reibung zwischen Fräser und Material reduziert. Auf diese Weise ermöglicht die MQL eine wirtschaftliche Bearbeitung von Aluminium. Beim Fräsen von Aluminiumverbundplatten (ACM) erhöhen sich durch die Schmierung die Fräserstandzeiten. Alternativ kann der Fräser mit Druckluft gekühlt werden, um die Erwärmung noch weiter zu minimieren.

Oberflächenkompensation

Anwendungen, bei denen das Material nicht komplett durchgefräst wird, wie z.B. das Fertigen von Nuten, Gravuren oder Intarsien, erfordern Präzision und eine verlässlich gleichbleibende Frästiefe. Dies garantiert die Oberflächenkompensation: Das intelligente System misst das zu bearbeitende Material aus und registriert allfällige Dickenunterschiede und Unebenheiten. Diese werden bei der anschliessenden Bearbeitung zuverlässig ausgeglichen.

Details

  • Bis zu 50 mm Frästiefe
  • Spannsystem: HSK-E25
  • Montage des Fräsmoduls nur auf Steckplatz 2 möglich

Vorteile auf einen Blick

  • Kraftvolle 3,6 kW Frässpindel für maximale Effizienz.
  • Ideal für das Bearbeiten von Aluminium, Holz, Kunststoff und Verbundmaterial.
  • Herausragende Geschwindigkeit und Produktivität, da beim Fräsen dicker Materialien weniger Durchgänge benötigt werden.
  • Oberflächenkompensation garantiert eine konstant gleichbleibende Frästiefe.
  • Minimalmengenschmierung ermöglicht die Bearbeitung von Aluminium und unterstützt das Fräsen von Aluminiumverbundplatten.
  • Spannzangen ER-16 erlauben den Einsatz von Fräsern mit unterschiedlichen Schaftdurchmessern bis 10 mm.
  • Volle Unterstützung durch das Zünd Cut Center - ZCC.

 

 

Effiziente Spanabsaugung mit variablen Optionen der Schlauchführung

Eine leistungsstarke Spanabsaugung sorgt für einen sauberen Arbeitsplatz und erhöht die Produktivität zusätzlich, da der Bediener kaum Zeit für manuelle Reinigungstätigkeiten aufbringen muss. Die Intensität der Absaugung lässt sich mittels Schieber variabel regeln. Durch eine auftragsund materialspezifische Einstellung wird verhindert, dass kleine Teile herausgehoben oder in den Staubbehälter gesaugt werden. Je nach Cuttergrösse und räumlichen Gegebenheiten kann der Absaugschlauch entweder über einen freistehenden Galgen oder über Laufschienen zur Deckenmontage geführt werden.

Kühlgerät

Für höchste Effizienz ist die Frässpindel mit einer integrierten Wasserkühlung ausgerüstet. Das dazu benötigte Kühlgerät ist zur einfachen Handhabung mit Rollen ausgestattet und lässt sich mit wenigen Handgriffen befüllen.

Automatischer Fräserwechsler – ARC HSK (optional, nur mit G3-Cuttern kompatibel)

Vom Einspannen des Spannzangenfutter mit dem richtigen Fräser bis zum Initialisieren und Reinigen automatisiert der optionale Fräserwechsler ARC HSK das Fräserhandling komplett. Sein Magazin bietet Platz für bis zu acht verschiedene Spannzangenfutter. Der Zeitaufwand für den Wechsel von Werkzeugen wird durch die Automatisierung auf ein Minimum reduziert. Das zeigt sich besonders bei der Abwicklung vieler Kleinauflagen oder auch innerhalb komplexer Fräsaufträge, für die mehrere verschiedene Fräser eingesetzt werden. Der ARC erhöht den Automatisierungsgrad des Zünd Cutters nochmals deutlich und sorgt in Kombination mit dem RM-L für ein Höchstmass an Effizienz und Wirtschaftlichkeit im Fräsprozess.

Verlässliche Fräsunterlage

Sealgrip™ Unterlagen ermöglichen das konturgenaue, präzise Fräsen sehr kleiner Teile. Sealgrip™ ist ein sehr poröser Stoff mit einem äusserst hohen Reibwert, der das Material vor seitlichen Bewegungen bewahrt.