2022-01-31_EDP_Award_2022_3

«Ausgezeichnete» Softwaretools für den automatisierten Zuschnitt

Gleich für drei ihrer Softwaretools ist Zünd mit EDP-Awards ausgezeichnet worden. PrimeCenter wurde von der Jury zur «Best Workflow Solution» erkoren. Der Pick&Place Interface Option und der Visualizing Option wurden die Prädikate «Best in Robotics», respektive «Best Print Support Tool» verliehen.

Zünd steht auf der ganzen Welt für modernste und leistungsstarke digitale Schneidsysteme «made in Switzerland». Seit geraumer Zeit macht sich das Schweizer Unternehmen aber auch mit bedienerfreundlicher Automatisierungssoftware einen Namen. Etwa mit der Druckvorstufensoftware PrimeCenter, der Visualizing Option oder der Pick&Place Interface Option. Letztere sind zwei höchst wirkungsvolle Features zur Integration von Robotern für die Teileentnahme respektive zu deren visuellen Unterstützung. Zünd hat sich zu einem Komplettlösungsanbieter mit hoher Fach- und Beratungskompetenz in den Bereichen Workflow und Automation entwickelt. Der Marktführer für digitale Schneidsysteme bietet seiner Kundschaft massgeschneiderte Workflowlösungen für jeden Produktionsschritt. Ihren hohen Praxisnutzen und ihr einzigartiges Preis-Leistungs-Verhältnis hat auch die Fachjury der European Digital Press Association EDP festgestellt und drei Softwaretools mit dem Prädikat «Best in Class» ausgezeichnet:

  • PrimeCenter, die Automatisierungssoftware ist die Steuerzentrale für die Erstellung von Druck- und Schnittdaten und sorgt für einen produktiven und effizienten Vorstufenworkflow. Anwender erstellen mit wenigen Klicks fertig verschachtelte Print&Cut-Aufträge.
     
  • Über die Zünd Pick&Place Interface Option kann das Zünd Cut Center – ZCC einen Roboter ansteuern. Damit lassen sich die geschnittenen Teile vollautomatisch entnehmen, sortieren und an vordefinierten Stellen ablegen.
     
  • Die Visualizing Option ermöglicht die visuelle Unterstützung während der Teileentnahme. Mittels Projektion oder via Monitor werden die Schnittteile gekennzeichnet. Die Anwenderin erkennt auf einen Blick, welche Teile zu welchem Auftrag gehören und kann sie für ein durchgängiges Track&Trace mit Etiketten kennzeichnen.

Seit über zehn Jahren prüft die EDP mit einem technischen Komitee, einer Jury und abschliessend in einer Award-Generalversammlung der Mitglieder, welche Entwicklungen und Produkte in der grafischen Industrie besonders interessant und empfehlenswert sind.

 

 

Drei EDP-Awards für innovative Softwaretools von Zünd – Lars Bendixen, Segment Manager Graphics, CEO Oliver Zünd und Stefan Lang, Head of Sales mit den Awards für die «Best Workflow Solution», «Best in Robotics» und «Best Print Support Tool» (v.l.)

2022-01-31_EDP_Award_2022