Warwick_4
Diese Seite teilen:
13.12.2017

Warwick Mills setzt auf Zünd

Warwick Mills setzt für den Zuschnitt technischer Textilien auf einen Zünd G3 Cutter L-2500 und erzielt damit Kosteneinsparungen von 60%

Warwick Mills entwickelt und produziert massgeschneiderte Sicherheitsprodukte. Das 1888 gegründete Unternehmen ist eines der wenigen verbliebenen Unternehmen, welches die lange Tradition der US-Textilproduktion weiterführt. Zu den Anwendungen gehören Wasserstrahl-Sicherheitsausrüstungen, stichund schlangenbissresistente Handschuhe, Körperpanzerungen, chemische und biologische Schutzausrüstung usw. Die Produktionsmengen reichen von Einzelanfertigungen bis hin zur Massenproduktion mit Hunderttausenden von Einheiten pro Jahr.

Anspruchsvolle Materialien
Der Zünd Cutter G3 L-2500 wird in Verbindung mit Druck-, Laminier- und Formanlagen sowie Web-, Konfektionierungs- und Nähmaschinen eingesetzt. Hauptziel von Warwick Mill war es, mit dem neuen Zünd Cutter die Schnittgenauigkeit und Effizienz zu verbessern und den Platzbedarf beim Schneiden zu reduzieren. Tim Graves, Segment Manager: „Wir verwenden sehr anspruchsvolle Materialien. Hochfeste Spezialgewebe etwa, die eine hohe Schnitt-, Durchstich-, Flamm- und Abriebfestigkeit bieten. Mit anderen Worten, sie stellen höchste Ansprüche an die Schneidwerkzeuge.“

Einsparungen bei Zeitaufwand, Platzbedarf und Kosten
Seit Inbetriebnahme des Zünd G3 im Mai 2017 konnte die Produktivität im Zuschnitt bereits deutlich gesteigert werden. Ein wesentlicher Vorteil des neuen Cutters ist überdies sein geringer Platzbedarf, baut das Unternehmen doch aktuell seine Produktion weiter aus. „Beinahe jedes Produkt, das wir herstellen, wird mittlerweile auf dem G3 geschnitten“, erklärt Graves. Jüngste Kostenberechnungen für einen Grossauftrag ergaben Einsparungen von 60% im Vergleich zu früher.

Tim Graves: „Wir konnten mit dem neuen Zünd Cutter den Durchsatz deutlich steigern und gleichzeitig die Herstellkosten reduzieren. Mittlerweile schneiden wir nahezu jedes Produkt auf dem G3.“

www.warwickmills.com