D3-2XL-3200-Projectionsystem
Diese Seite teilen:
21.12.2016

Modulare Gesamtlösungen für höchste Effizienz im industriellen Lederzuschnitt

Zünd präsentiert auf der Simac 2017 (Halle 18, Stand K47/H42) ein vollständig integriertes Gesamtsystem für die industrielle Verarbeitung ganzer Lederhäute. Herzstück der Lösung ist der Zünd Cutter D3 mit Doppelbalkensystem für höchste Performance im industriellen Lederzuschnitt.

Höchst mögliche Ledereinsparung, maximale Produktivität und hohe Schneidqualität sind die entscheidenden Voraussetzungen für den Erfolg industriell fertigender Lederverarbeiter. Um dies zu erreichen, müssen in einem integrierten Workflow alle Komponenten optimal aufeinander abgestimmt sein. Mit der neuen Komplettlösung bietet Zünd die exakt passende Gesamtlösung aus einer Hand. Das Ergebnis ist eine kompromisslose, integrierte Schneidlösung für optimale Ergebnisse. Herzstück des neuen Gesamtsystems ist der Zünd D3 Cutter mit modularen Projektionssystemen und mit MindCut Studio, der intelligenten CAD/CAM-Software des Softwareentwicklers Mind. Mit dem Zünd D3 Cutter stellt Zünd eine noch leistungsfähigere Generation modularer digitaler Schneidlösungen für die industrielle Lederverarbeitung vor. Im Fokus der neuen D3 Cutterserie steht die gesteigerte Produktivität und Flexibilität bei der wirtschaftlichen Verarbeitung ganzer Lederhäute. Mit dem Zünd D3 Cutter wird der Materialdurchsatz nahezu verdoppelt. Diese markante Leistungssteigerung ist nsbesondere auf das neue Doppelbalkensystem zurückzuführen: Zwei Balken mit jeweils bis zu drei verschiedenen Modulen schneiden und punchen das Leder unabhängig voneinander und simultan in einem Arbeitsdurchgang. Die Präzision der Antriebe in Kombination mit modernster Ansteuerungssoftware garantieren höchste Effizienz und Wirtschaftlichkeit.

Flexibel und schnell – Zünd Cutter L3 mit MindCut Studio
Mit ihrer ausserordentlichen Leistungsfähigkeit gepaart mit höchster Verfügbarkeit dank modularem Aufbau setzt Zünd mit der Cutterserie L3 neue Massstäbe in ihrer Leistungsklasse. Der Lederzuschnitt erfolgt mit dem Zünd Cutter L3 noch wirtschaftlicher und präziser. Einzeln aktivierbare Vakuumzonen sorgen für die optimale Fixierung des Materials. Die Zünd Hochleistungswerkzeuge schneiden Ledermaterialien mit einer Geschwindigkeit von bis zu 84 m/min oder stanzen bis zu acht Löcher pro Sekunde auch in verschiedenste Lederarten. L3 Cutter sind in zwei Grössen erhältlich: Als L3 C-40 mit einer Arbeitsfläche von 2300 x 1000 mm oder als L3 C-56 mit einer Arbeitsfläche von 3240 x 1000 mm. Das Cuttersystem kann im Tandemmodus betrieben werden. In dieser Betriebsart erfolgen Produktion beziehungsweise Be- und Entladen parallel.

Auf der Simac zeigt Zünd einen L3 C-56 in Kombination mit Mindcut Studio. Die Software optimiert die Schneidkonturen vollautomatisch. Die Pfade werden optimal auf das eingesetzte Werkzeug bzw. das zu bearbeitende Leder abgestimmt. Lederteile werden dadurch wesentlich schneller, effizienter und in überragender Qualität geschnitten. Die leistungsstarke Nesting-Funktion ermöglicht, auch komplexeste Muster wahlweise manuell oder automatisch auf der Lederhaut anzuordnen. Dies reduziert den Zeitaufwand, verbessert die Lederausnutzung und vermindert den Schneidabfall.

S3 M-800 – vielseitig und automatisiert
Die S3-Serie von Zünd ist die perfekte digitale Schneidlösung für höchste Produktivität und Flexibilität in der Schuhherstellung. Der Zünd Cutter S3 ist das Resultat jahrelanger Erfahrung gepaart mit innovativer Technik und Schweizer Präzision. Ohne teure Stanzformen und mit wenig Personalaufwand bearbeitet der Zünd Cutter S3 Materialien wie Leder, Sohlen-, Futter-, aber auch Schablonenmaterial effizient und mit höchster Qualität.

Quote
„Unsere digitalen Schneidlösungen liefern einen wesentlichen Beitrag zur Produktivitätssteigerung. Der Trend zur Automatisierung über verschiedene Produktionsprozesse verlangt jedoch einen barrierefreien Daten-Workflow. Durch die Kombination des Zünd Cutter D3 mit modularen Projektionssystemen und der Software unseres Partners Mind bieten wir unseren Kunden in der Lederindustrie einen klaren Mehrwert.“ Thomas Rodighiero, Product Manager Leather.