Hammerer_1
Diese Seite teilen:
03.06.2014

Hammerer Planen GmbH setzt auf Qualität, Flexibilität und Kundennähe

Dazu wird permanent in einen modernen Maschinenpark und in die Optimierung der Produktionsabläufe investiert. Die massgeschneiderte Lösung von Zünd für den digitalen Zuschnitt von PVC-Planenstoff unterstützt diese Strategie in idealer Weise.

Hammerer Planen GmbH ist ein österreichisches Familienunternehmen mit zwei Standorten und 18 Mitarbeitenden. In den Märkten Industrie, Gewerbe, Freizeit und Privatkunden beliefert Hammerer mehrheitlich Kunden im deutschsprachigen Raum aber auch in England, Norwegen und sogar in Saudi Arabien. Im Kundenauftrag werden Fahrzeugplanen aller Art, Freizeit- und Zirkuszelte, Poolabdeckungen, Aufprallschütze für Skipisten, technische Schlauchabdeckungen oder auch Membrankonstruktionen im Architekturbereich hergestellt.

Qualität, Flexibilität und Kundennähe
Die Stärken von Hammerer liegen in der Herstellung von erstklassigen, kundenspezifischen Lösungen. Dazu werden ausschliesslich qualitativ hochstehende Materialien verwendet, die auf dem vielseitigen und modernen Maschinenpark verarbeitet werden. Der Automatisierungsgrad konnte beim digitalen Zuschnitt von Serien aber auch bei Einzelaufträgen deutlich gesteigert werden. Dies wurde erreicht durch die Beschaffung einer massgeschneiderten Lösung,   bestehend aus der automatischen Abrolleinheit und dem Zünd Hochleistungscutter.

Der Zünd Cutter im täglichen Gebrauch
Der Zünd Cutter und der automatische Abroller sind einfach und intuitiv zu bedienen. Mit der CAD/CAM-Bediensoftware am Cutter können digitale Kundendaten einfach eingelesen und ohne Anpassungen direkt verarbeitet werden. Die integrierte Softwareoption zum Digitalisieren von beliebigen Konturen mittels Kamera macht das Wiederverwenden bestehender Schablonen zum Kinderspiel.

Nutzen
Was vorher von Hand in mehreren Einzel-schritten (Zeichnen, Lochen, Schneiden) ausgeführt werden musste, kann heute mit dem Zünd Hochleistungscutter schnell und einfach in einem vollautomatischen Arbeitsschritt erledigt werden. Das spart Kosten, reduziert die Durchlaufzeit und ermöglicht eine reproduzierbar hohe Genauigkeit. „Damit können wir im harten Wettbewerb im Bereich der Fahrzeugplanen nun noch besser bestehen“, erklärt Herbert Hammerer.

Neue Anwendungen
Seit dem Kauf der Zünd Lösung können im Membranbau, z.B. für Gebäudehüllen, Aufträge angenommen werden, die vorher ausser Reichweite der technischen Möglichkeiten lagen, bzw. nicht wettbewerbsfähig hergestellt werden konnten. Hammerer: „Nur mit Schablonen ist es undenkbar solche Aufträge auszuführen, da sehr viele Freiformflächen hergestellt werden müssen. Eine rein manuelle Fertigung ohne die Möglichkeiten des automatischen, digitalen Zuschnitts sprengt den Zeit- und Kostenrahmen bei weitem.“

Warum Zünd?
„Die für unsere Zwecke massgeschneiderte technische Lösung beim Abrollen der Mate-rialien, die Präzision der Schnittresultate, der äusserst erprobte und technisch ausgereifte Cutter sowie die geografische Nähe zum Lieferanten Zünd (regionale Wertschöpfung) haben zum Kaufentscheid massgeblich beigetragen,“ fasst Herbert Hammerer zusammen.

www.planen-hammerer.at