BoxMaker_3
Diese Seite teilen:
28.04.2017

Success Story: The BoxMaker

Mit der Investition in einen Zünd Cutter D3 L-3200 mit Board Handling System hat BoxMaker seine Leistungsfähigkeit im Finishing massiv ausgebaut.

BoxMaker begann 1981 mit der Herstellung von Wellkartonverpackungen. Drei Jahre darauf folgte die erste Expansion mit Logistikdienstleistungen. Seit Anfang der 90er-Jahre produziert das Unternehmen auch die Schaumstoffe und Etiketten für Systemverpackungen im eigenen Haus. In den letzten Jahren wurden die Dienstleistungen in der Verpackungslogistik weiter ausgebaut. Das bedingt eine zeitgemässe digitalisierte Produktion; BoxMaker setzt bereits seit 2011 auf einen automatisierten digitalen Workflow mit Digitaldruck und Web-to-Print.

Das Alleinstellungsmerkmal
Durch die schnell wachsende Online-Präsenz mit fantastapack.com stiess die Produktion mit bis zu 200 Aufträgen pro Tag an ihre Kapazitätsgrenzen. Im Sommer 2016 investierte BoxMaker deshalb in einen hochleistungsfähigen Zünd Cutter D3 L-3200 mit Board Handling System BHS und verschaffte sich so die notwendige Leistungsfähigkeit und Flexibilität im Zuschnitt. Mit dem neuen Zünd D3 Cutter verfüge man über ein klares Alleinstellungsmerkmal in einem umkämpften Verpackungsmarkt, betont Daniel Dixon, Direktor Operational Excellence: „Der Zünd D3 Cutter hat uns mit seiner Leistungsfähigkeit und Effizienz überzeugt. Damit konnten wir die Durchlaufzeiten für individualisierte Verpackungen markant reduzieren und bieten heute kürzeste Lieferzeiten bei maximaler Flexibilität“. Mit der Leistungsfähigkeit des Zünd D3 Cutters gehört der Flaschenhals im Finishing definitiv der Vergangenheit an. „Die innovative Doppelbalkentechnologie sorgt für höchste Performance im Zuschnitt. Und auch unsere Bediener sind begeistert vom Zünd D3 Cutter“.

Schnittstelle eines Wachstumsmarktes
Der Digitaldruck wird im Bereich Wellkarton weiterhin grosse Fortschritte machen. Analog dazu wird die Nachfrage nach hochleistungsfähigen Schneid- und Finishingsystemen weiter zunehmen. BoxMaker plant denn auch bereits einen weiteren Ausbau ihrer Kapazitäten im Finishing. Nur so können sie mit dem zunehmenden Output moderner Digitaldrucksysteme Schritt halten.

Daniel Dixon, Direktor Operational Excelence: „Der Zünd D3 Cutter sorgt mit seiner innovativen Doppelbalkentechnologie für höchste Performance im Zuschnitt. Unsere Bediener sind begeistert vom neuen Cutter“.

www.boxmaker.com